Arundo Globuli

Arundo - meist als Arundo donax bezeichnet - ist ein homöopathisches Heilmittel auf pflanzlicher Basis. Es wird aus dem Pfahlrohr gewonnen, einer Art des Riesenschilfs, das manchmal auch als Spanisches Rohr bezeichnet wird. Die Pflanze wächst sehr schnell und erreicht eine Höhe von bis zu sechs Metern. Ursprünglich stammt das Pfahlrohr aus Ostasien und Indien, ist jedoch aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit mittlerweile überall auf der Welt zu Hause. Der Wurzelstock des Pfahlrohrs enthält halluzinogene Substanzen, die schmerzlindernd wirken und daher gern als Arzneimittel eingesetzt werden. Demzufolge wird auch das Homöopathikum Arundo aus dem Wurzelstock des Pfahlrohrs gewonnen.

Anwendung von Arundo

BeschwerdeBewertung

Homöopathen setzen Arundo donax sehr häufig ein, um die Symptome von Heuschnupfen zu lindern. Des Weiteren kommt das Mittel auch bei Beschwerden des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs wie Nasenschleimhautentzündungen und Rhinitis zur Anwendung - vor allem dann, wenn diese Folge einer allergischen Reaktion auf Pollen, Milben oder Staub sind. Es lässt sich jedoch nicht nur zur Symptomlinderung, sondern auch zur Vorbeugung eines Heuschnupfens bzw. einer allergischen Reaktion nehmen. Zu diesem Zweck sollte eine Kur bereits einige Monate vor dem Beginn der Heuschnupfenzeit durchgeführt werden und zwar so lange, bis die Beschwerden verschwunden sind.

Erscheinungsbild von Arundo

Arundo sollte eingesetzt werden, wenn der Patient über einen Heuschnupfen in Verbindung mit einer juckenden Nase sowie juckenden, tränenden Augen klagt. Überhaupt ist der Juckreiz sehr ausgeprägt: Nicht nur Nase und Augen jucken, auch die Ohren bis in den Gehörgang hinein sowie der Gaumen. Der Patient leidet unter häufigen und heftigen Niesattacken, zudem verspürt er oft starke Kopfschmerzen, die sich bis in den Bereich der Stirn hinein ziehen. Beim Aufstehen aus einer liegenden Position sind Schwindelattacken typisch.

Darreichungsformen von Arundo

Arundo donax lässt sich vorbeugend, aber auch zur Linderung der Symptome einnehmen. Dazu sollte der Patient drei Mal täglich fünf Globuli Arundo donax C7 einnehmen und zwar beginnend mit den ersten auftretenden Symptomen, Die Behandlung ist so lange fortzuführen, bis die Beschwerden abgeklungen sind.

Card title

Some quick example text to build on the card title and make up the bulk of the card's content.

Go somewhere

Card title

  • Navigation
  • Navigation
  • Navigation

Go somewhere